Freitag, 3. August 2018

Urlaubsankündigung

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich nur kurz bei euch verabschieden: ich bin für die nächsten 2 Wochen im Urlaub. Für uns geht es an die See.

Am Montag, den 20. August werde ich wieder hier sein :)

Ich wünsche euch schöne sonnige Tage. Bis in 2 Wochen!

Jule <3 

Mittwoch, 1. August 2018

[Cover Theme Day] Titel aus 6 Buchstaben

Die Aktion 'Cover Theme Day' wird von der lieben Charleen gehostet. Sie stellt jeden Mittwoch ein Thema, wozu man ein passendes Cover vorstellt.
Also ich muss ja sagen, dass Charleen sich wirklich knifflige Aufgaben ausdenkt, aber das macht es auch wieder sehr spannend :) ein großes Lob an dich, liebe Charleen <3

Zeige ein Cover, dessen Titel aus 6 Buchstaben besteht


Klappentext

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. 
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …
Bild-und Textquelle: FJB / Fischer Verlage

Dieses Buch liegt schon lange auf meinem SUB. Ich denke, bald muss ich es wirklich mal lesen :) kennt ihr das Buch schon? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Jule <3

Dienstag, 31. Juli 2018

[Rezension] Super Bodyguard von Chris Bradford

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine Rezension zu dem Buch 'Super Bodyguard' von Chris Bradford für euch. Dieses Buch wurde mir vom cbt Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, dennoch ist dies meine ehrliche und objektive Meinung.


Eckdaten

Titel: Super Bodyguard
Autor: Chris Bradford
Seiten: 256 Seiten
Verlag: cbt / Verlagsgruppe Random House
Genre: Jugendbuch




Klappentext

Einer Kugel kann man nicht entkommen – aber was, wenn jemand in der Lage ist, sie abzufangen?

Als der 15-jährige Troy in London mitten in einen Terroranschlag gerät, entdeckt er, dass er eine schier unglaubliche Eigenschaft besitzt: Kugeln können ihm nichts anhaben! Und nun überschlagen sich die Ereignisse in Troys Leben, denn eine Geheimorganisation wird auf ihn aufmerksam und wirbt ihn als Bodyguard an. Dort trifft er auf andere Jugendliche, die ebenfalls über ähnlich ungewöhnliche Kräfte verfügen. Gemeinsam stehen ihnen nun hochbrisante Aufträge als Super-Bodyguards bevor.
Bild-und Textquelle: cbt / Verlagsgruppe Random House

Meine Meinung

Das Buch hat mir ziemlich gut gefallen. Chris Bradford hat einen locker leichten und flüssigen Schreibstil, dass man als Leser nur so über die Seite liegt.

Die Charaktere haben mir auch recht gut gefallen, vor allem ihre Fähigkeiten und wie sie damit umgegangen sind, fand ich super. Allerdings ging es mir an der Stelle manchmal nicht tief genug. Ich hätte gerne mehr über die Super Bodyguards erfahren und auch über Apollo und gerade über Medusa, warum sie die Super Bodyguards ausbildet, was war ihr Beweggrund? Und warum weiß der Richter so viel über sie?

Chris versteht es den Leser in Schock zu versetzen. Teilweise saß ich mit offenem Mund über dem Buch und dachte mir: das kann doch jetzt nicht sein?!

Fazit

Es ist ein schönes Jugendbuch, welches man gut zwischendurch lesen kann. Kann ich mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen!

Habt ihr das Buch schon gelesen? Wie fandet ihr es?
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an cbt für das Rezensionsexemplar.

Jule <3 

Sonntag, 29. Juli 2018

[Medienlaunen] Zwischen Drachen und Zahlen

Nach meinen wöchentlichen Leselaunen, kommt hier das passende Gegenstück dazu, meine Medienlaunen.
Eine Aktion von Trallafitti <3

Serien

Diese Woche lief auf Netflix bei mir weiter 'Der Prinz von Bel Air'. Da war ich auch schön fleißig, denn ich habe die 4. und 5. Staffel zu Ende geschaut.

Wie jede Woche habe ich die neue Folge von 'Grey's Anatomy' auf Maxdome angeschaut. Eine Folge geht leider immer viel zu schnell vorbei...
Natürlich habe ich es auch geschafft die restlichen Folgen von 'Haven' zu schauen. In den letzten 4 Folgen hat auch ein alter Bekannter mitgespielt. Als ich ihn gesehen habe, konnte ich meinen Augen kaum glauben, denn es war: William Shatner :D was mich als Star Trek Fan natürlich sehr gefreut hat.
Mein neues Einschlafprogramm auf Maxdome ist 'Touch' - ebenfalls eine Mysteryserie. Dort geht es um einen autistischen Jungen, der durch Zahlen kommuniziert. Ich finde die Sicht von Autisten auf ihre Umwelt und die Natur echt erstaunlich!

Watchlist

Durch Zufall habe ich die Serie 'Good Girls' auf Netflix gefunden. Irgendwie hat sie mich von der Beschreibung her, ziemlich angesprochen, somit durfte sie auf meine Watchlist.

Filme

Diese Woche habe ich zwei Filme geschaut. Einmal 'Ralph reicht's' und dann noch 'Black Panther'.
'Ralph reicht's' kannte ich schon, aber irgendwie ist das ein Film, den man sich immer wieder ansehen kann - der wird einfach nie langweilig.

'Black Panther' habe ich mir im Google Play Store ausgeliehen. An sich war es wirklich ein guter Film, aber die Kampfszene (ich glaube, ich kann das sagen, ohne zu spoilern) war schon sehr unrealistisch. Aber nun gut :D aber selbst in 'Civil War' und 'Infinity War' fand ich den Black Panther schon nicht so herausragend.

Games

Ich habe nun endlich mal meinen alten Gameboy rausgekramt und ein paar Spiele gespielt. Nach so langer Zeit macht es echt mal wieder richtig Spaß <3

Eigentlich hatte ich ja vor 'Detroit: Become Human' noch einmal zu spielen, nur kam ich leider überhaupt nicht dazu. Aber das werde ich nachholen!

Musik

Musiktechnisch ist bei mir aktuell echt nicht so viel los... Leider. Aber ich habe ein neues Hörspiel für mich entdeckt: 'Safiras'. Da geht es um kleine niedliche Drachen *-*

Natürlich habe ich meine Playlist auch noch nicht für den Urlaub sortiert. Aber das muss ich im Laufe der nächsten Woche auf jeden Fall noch machen. Ohje, ich glaube, das wird ziemlich knapp.

Und sonst so?

Was könnte ich euch denn noch so schönes erzählen? Eigentlich war es das schon für diese Woche.

Wie war eure Woche? Was habt ihr geschaut? Gibt es eine Serie, die ich auf jeden Fall mal anschauen sollte?

Jule <3 

[Leselaunen] Zwischen Büchern und Urlaubsvorbereitung

Eine Aktion von Trallafitti <3
Falls euch das passende Gegenstück interessiert, schaut gerne bei meinen Medienlaunen vorbei, dort gibt es alles zum Thema Serien, Filme, Games und Musik.

Aktuelle Bücher

Seit den letzten Leselaunen habe ich beendet:
- Artemis von Andy Weir   -> zur Rezension
- Super Bodyguard von Chris Bradford   -> Rezension folgt am Dienstag

Aktuell lese ich das Buch 'Moondust' von Gemma Fowler, bzw fange heute Abend mit dem Buch an, worauf ich mich schon sehr freue.

Momentane Lesestimmung

Meine momentane Lesestimmung ist eigentlich echt ganz gut, also ich kann mich nicht beklagen :D wie ihr sehen könnt habe ich sogar zwei Bücher gelesen bekommen. Womit ich wirklich nicht gerechnet habe.

Zitat der Woche

"Glaubst du, ich habe wenigstens eine kleine Chance?"
"Hmmm... Vielleicht eine ganz kleine"
"Jaaa. Ich werde gewinnen. Ich werde gewinnen. Ich gewinne!"
(Ralph reicht's)

Und sonst so?
Blogkram

Leider war es wetterbedingt dieses Woche sehr ruhig auf meinem Blog. Durch das heiße Wetter habe ich nun leider auch noch mit Kreislaufproblemen zu kämpfen, aber für nächste Woche habe ich heute schon fleißig vorgeschrieben, damit wieder wie gewohnt die Beiträge online gehen können :)

Somit sind leider nur 3 Beiträge (Leselaunen und Medienlaunen ausgenommen) von mir veröffentlicht worden:
- Media Monday #2
- Rezension | Artemis von Andy Weir
- Top Ten Thursday - 10 Bücher zu Harry Potter Zaubersprüchen

Meine Woche auf Instagram

Natürlich bin ich mit meinem Vorsatz, dass ich mehr kommentieren möchte, noch nicht wirklich weiter gekommen, aber ich arbeite daran ;)

Anfang der Woche habe ich zwei Bilder gepostet. Bei beiden ging es um das Buch 'Super Bodyguard', welches ich da gelesen habe. Schaut doch gerne mal vorbei. Ich habe mich nämlich sehr gefreut, dass die Kapitelüberschriften so schön gestaltet waren :)

Mitten aus dem Leben

Ja, was könnte ich euch denn schönes erzählen? Ich war eigentlich nur drinnen, weil es draußen einfach nicht zum aushalten war. Aber ich habe am Donnerstag ein bisschen Zeit mit meinen beiden Schwestern verbracht, was sehr schön war <3

Falls ihr einen guten Tipp habt, das Wetter besser auszuhalten, dann immer gerne her damit ;)

Heute musste ich schon mal einige Dinge für den Urlaub planen und erledigen. Das zeigt mir, dass es sehr bald los geht und die Vorfreude steigt noch mehr. Da Luft an der See ist einfach so viel angenehmer.

fuchs&kolibri

Naja, wie ihr euch vielleicht denken könnt, konnte ich an diesem Projekt leider auch nicht weiter arbeiten...

Neuzugänge

Da es ja nächste Woche Samstag für mich in den Urlaub geht, musste ich diese Woche mal sparsam sein und somit durfte nichts bei mir einziehen. Naja, außer einer neuen Mascara, aber die hat in den Leselaunen nichts zu suchen :D

Aber ich denke in den nächsten Leselaunen kann ich euch wieder mehr berichten :)

Leseplanung

- Moondust von Gemma Fowler
- 3 Lilien - das zweite Buch des Blutadels von Rose Snow
- 3 Lilien - das dritte Buch des Blutadels von Rose Snow
- Artemis von Andy Weir
- Strawberry Summer von Joanna Philbin
- Fanatic von Anna Day
- Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater
- Zeitenzauber von Eva Völler
- Isegrim von Antje Babendererde
- Silber von Kerstin Gier
- FederLeicht von Marah Woolf
- Magisterium von Cassandra Clare
- MondSilberLicht von Marah Woolf
- Die Stunde der Lilie von Sandra Regnier
- Von der Nacht verzaubert von Amy Plum
- Midnight Eyes von Juliane Maibach
- Iceland Tales von Jana Goldbach
- Brombeernacht von Mella Dumont
- Zwischen Schnee und Ebenholz von Ann-Kathrin Wolf
- Im Herzen ein Schneeleopard von Anika Lorenz

| ungelesen | lese ich aktuell | gelesen |

Wie war eure Woche? Habt ihr was tolles erlebt?

Jule <3 

Donnerstag, 26. Juli 2018

[Top Ten Thursday] 10 Bücher zu Harry Potter Zaubersprüchen

Die liebe Aleshanee von Weltenwanderer gibt uns jeden Donnerstag die Themen für diese tolle Aktion.

10 passende Bücher zu Harry Potter Zaubersprüchen

1. SILENCIO - ein Buch, in dem die Stille eine Rolle spielt

Die Stille meiner Worte von Ava Reed

2. LEGILIMENS - ein Buch, das du nach dem Lesen längere Zeit nicht mehr aus deinem Kopf bekommen hast

Bevor ich sterbe von Jenny Downham

3. DENSAUGEO - ein Buch über Vampire

Vampire Academy von Richelle Mead

4. FINITO - ein Buch mit dem du eine Reihe beendet hast

Biss zum Ende der Nacht von Stephenie Meyer

5. PORTUS - ein Buch, das dich an einen magischen Ort gezaubert hat

Elfenglanz von Aprilynne Pike

6. PRIOR INCANTATO - das letzte Buch, das du gelesen hast

Artemis von Andy Weir

7. ALOHOMORA - ein Buch, das dich in ein neues Genre eingeführt hat

Der Erdbeerpflücker von Monika Feth

8. ACCIO - ein Buch, das dir eher zufällig in die Hände gefallen ist

Seelenlos von Juliane Maibach

9. AMNESIA - ein Buch, an dessen Handlung du dich nicht mehr erinnern kannst

Winterwelt von Nicole Stoye

10. IMPEDIMENTA - ein Buch, das dich gelangweilt hat

Tränen aus Feenstaub von Natascha Artmann

Ich bin schon sehr auf eure Antworten gespannt!
Jule <3

Dienstag, 24. Juli 2018

[Rezension] Artemis von Andy Weir

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder eine Rezension für euch. Es handelt sich um das Buch 'Artemis' von Andy Weir. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass ich das Buch vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Trotzdem ist folgende meine ehrliche und objektive Meinung! :)


Eckdaten

Titel: Artemis
Autor: Andy Weir
Seiten: 432 Seiten
Verlag: Heyne / Verlagsgruppe Random House
Genre: Science Fiction

Link zum Buch



Klappentext

Jazz Bashara ist kriminell. Zumindest ein bisschen. Schließlich ist das Leben in Artemis, der ersten und einzigen Stadt auf dem Mond, verdammt teuer. Und verdammt ungemütlich, wenn man kein Millionär ist. Also tut Jazz, was getan werden muss: Sie schmuggelt Zigaretten und andere auf dem Mond verbotene Luxusgüter für ihre reiche Kundschaft. Als sich ihr eines Tages die Chance auf einen ebenso lukrativen wie illegalen Auftrag bietet, greift Jazz zu. Doch die Sache geht schief, und plötzlich steckt Jazz mitten drin in einer tödlichen Verschwörung, in der nichts Geringeres auf dem Spiel steht, als das Schicksal von Artemis selbst.
Bild-und Textquelle: Heyne / Verlagsgruppe Random House

Meine Meinung

Andy Weir nimmt uns in seinem Buch mit auf einen Ausflug nach Artemis, einer Kolonie auf dem Mond. Doch dort ist nicht alles so harmonisch und romantisch, wie man vermuten könnte, denn auf Artemis gibt es kaum Gesetze.

Die Charaktere sind mir alle ziemlich schnell ans Herz gewachsen. Jazz ist eine taffe  junge Frau, die scheinbar alles kann. Sie wirkt ziemlich hart und teilweise auch respektlos, aber sie hat das Herz an rechten Fleck. Was mich ein kleines bisschen gestört hat, war der Lebensweg von Jazz, sie hätte alles werden können, hat sich aber dafür entschieden Schmugglerin zu werden. Dale, Rudy und Bob fand ich sehr authentisch. Dale ist der coole Kumpel, Rudy, der autoritäre Polizist und Bob, ein Ex Marine - genau so sind sie dem Leser auch entgegen getreten.

Das Buch ist sehr ironisch und locker geschrieben. Anstatt die Geschichte nur aus Jazz' Sicht zu erleben, spricht sie auch gerne mal mit den Lesern. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, da er mal etwas anders war und frischen Wind mit sich gebracht hat.

Fazit

Kurz zusammengefasst fand ich das Buch sehr gut. Ich kann allerdings verstehen, dass es nicht für jedermann ist, da es sehr Physik und Chemielastig ist, was mir persönlich aber gefallen hat. Das einzige was mir gefehlt hat, war die Aufklärung, ob es für Dale und Bob irgendwelche Probleme oder Konsequenzen gab.

Habt ihr das Buch schon gelesen? Wie fandet ihr es?
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Heyne für das Rezensionsexemplar!

Jule <3

( Werbung durch Verlagsnennung und Verlinkung )